• en
  • de
  • fr
  • zh-hans

H.E. Ali Ahani : Der Iran ist bereit, mit den BRICS zu kooperieren

H.E. Ali Ahani

Botschafter des Iran in Frankreich


Die Völker der Welt, insbesondere in den Entwicklungsländern, sind unzufrieden mit der Weltordnung, die nunmehr seit Jahrzehnten die internationalen Beziehungen bestimmt, und sie können die hegemonialen Herrschaftsstrategien bestimmter Großmächte nicht hinnehmen. Darüber hinaus sehen die Völker, daß die Schwierigkeiten und die regionalen und internationalen Krisen keineswegs gelöst wurden, sondern noch komplexer geworden sind. In einer solchen Situation bringt die Entstehung einer neuen Ordnung namens BRICS den Völkern in den Entwicklungsländern einen Hoffnungsschimmer.

Der Schlüssel zum Erfolg der BRICS liegt jedoch in ihrer Fähigkeit, die Ursachen und Gründe für den Bankrott und die Ohnmacht der alten Weltordnung zu verstehen. Natürlich ist der Mangel eines ehrlichen und ernsthaften Willens der Großmächte, Lösungen für die Probleme der Welt zu finden, zweifellos einer der Hauptgründe für das Versagen. Ein angemessenes Verständnis der Ursachen der Probleme und Krisen auf der Welt könnte die Umsetzung der angemessenen Lösungen erleichtern.

Die Islamische Republik Iran hat als ein großer und unvermeidlicher Akteur in der Nahost-Region zweifellos immer eine stabilisierende Rolle gespielt und sich bemüht, die vielen Krisen, die dieses strategische Gebiet des Planeten erschüttern, zu beruhigen.

Da der Iran ein entscheidendes geostrategisches Gewicht hat und über große Mengen natürlicher Ressourcen (Nr. 1 bei den Gasreserven, Nr. 4 beim Öl) sowie junge und ausgebildete Arbeitskräfte verfügt, kann er ein verläßlicher, starker und wahrhaft unabhängiger Partner für die BRICS sein und wirksam mit ihnen kooperieren.

Die Kombination der Kapazitäten und Potentiale der BRICS-Mitgliedstaaten mit den wichtigsten Ländern in den verschiedenen Regionen der Welt, die in der Lage sind, unabhängig vom politischen Willen der Großmächte zu handeln, wird ein entscheidendes Element des Erfolgs sein. Wir können daher optimistisch sein, daß die BRICS-Staaten den Platz einzunehmen können, den sie verdienen, um eine gleichrangige, faire, ehrliche Zusammenarbeit mit den Entwicklungsländern durchzuführen, damit die Probleme der Welt gelöst werden.

Die Islamische Republik Iran erklärt, daß sie zu einer Kooperation mit den BRICS-Staaten willens und bereit ist, um ihre Hilfe und Unterstützung bei der Lösung der regionalen und weltweiten Probleme anzubieten.

Mein Wunsch ist, daß diese heutige Konferenz eine sehr positive Wirkung in dieser Richtung haben wird, und ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.